Rhönklub Zweigverein Hilders e.V.
Rhönklub Zweigverein Hilders e.V.

Aktuelles:

20. Wander-Vierer in Hilders / 05.05.2024

 

Liebe Wanderfreunde,

nachdem es schon viele schöne Wandertage im Jahr 2024 gegeben hat, es die letzten Tage sehr unbeständig mit viel Regen und Sturm war und es doch nach einem schlechten Wanderwetter aussah, hatten wir doch wieder viel Glück. Nachdem sich der großen Regenschauer verzogen hatten, hatten wir pünktlich zum Start des 20. Wander-Vierer des Rhönklubs Zweigverein Hilders e.V. wieder bewölktes, leichter Regen, aber trotzdem noch gutes Wanderwetter.

 

Viele Wanderfreunde fanden wieder den Weg nach Hilders und unterstützen uns, damit alle für die FZ Spendenaktion "Ich brauche deine Hilfe" wieder einen ordentlichen Betrag seitens der Sponsoren erwandern konnten.

 

Danke allen Wanderern, die bei noch gutem Wanderwetter, trotz teilweise matschigen Wegen in guter Stimmung 8880 km und somit 1776,00 € der FZ Spendenaktion  erwandert haben. Wieder wurde das Ziel erreicht, möglichst viele Menschen und insbesondere junge Familien mit den Kindern zum Wandern zu animieren und gleichzeitig Personen zu helfen, die solche Erlebnisse nicht erfahren können.

 

Wir begrüßten 813 Teilnehmer in Hilders. 349 Wanderer, darunter 101 Kinder bis 14 Jahre, waren auf der Familienstrecke (5,2 km) unterwegs. Diese führte durch Hilders Richtung Neubaugebiet, den Rhönrundweg 13 Richtung Batten, steil hinauf zum Battenstein, wo die Verpflegungsstation der Familienstrecke aufgebaut war. Über den Battenstein, die Zufahrt zum Zeltplatz ging es über die ehemalige Jugendherberge zurück zum Ulstersaal. Attraktiv gestaltet wurde die Familien-strecke noch mit einem Kinderquiz, wo 15 Fragen auf der Strecke von den Kindern beantwortet werden mussten.  Auf der Mittelstrecke 11,1 km (261 Teilnehmer) und der Langstrecke 17,1 km (203 Teilnehmer) ging es zuerst gemeinsam mit der Familienstrecke bis kurz vor Batten. Hinter dem Friedhof Batten teilte sich dann Mittel- und Langstrecke, die Mittelstrecke ging über die Battener Rhönklubhütte und den Kelchbrunnen bis zum Verpflegungspunkt Nähe Parkplatz Spinne. Die Langstrecke führte auf halber Höhe des östlichen Ulstertales Richtung Seiferts. Viele neue Sichten auf das Brandtal, den Ehrenberg, das Ulstertal auf unterschied-lichsten Wegeformaten auf einer doch sehr anstrengenden Runde forderten dem Wanderer einiges ab. Nach der Verpflegung in Thaiden ging es überhalb Seiferts Richtung Dungberg, dem Hochstein, den DreiBuchen zum 2. Verpflegungspunkt Nähe Parkplatz Spinne. Zusammen mit der Mittelstrecke ging es über den Buchschirm, den Zeltplatz und ab da wieder mit der Familienstrecke zurück. Für die Streckenauswahl war der Wegewart Thomas Krenzer und für das tolle Kinderquiz Kirsten Dittrich verantwortlich.    

 

Tolle Aussichten auf Hilders, ins Ulstertal, neue unbekannte Wege, abwechslungs-reiche Wegeführung mit freien Flächen, im Wald, auf Wegen und Pfaden ließen keine Wünsche der Wanderer offen. Eine Verlosung von Preisen für alle teilnehmenden Kinder unter 14 Jahren rundete das Ganze ab.

 

Die Veranstaltung war eine tolle Werbung für den Wander-Vierer, die Rhön, die Gemeinde Hilders und unseren austragenden Verein, den Rhönklub Zweigverein  Hilders e.V. Wir danken allen Teilnehmern, den Organisatoren, unseren Haupt-sponsoren Förstina Sprudel und Volks- und Raiffeisenbanken der Region Fulda, den örtlichen Sponsoren REWE Markt Jahn, dem Werbewerk Hilders, Rhönbike Friedhelm Spiegel, PhysiopuR Jeanette Risch und dem Autohaus Fa. Weber Hilders, der Presse, den freiwilligen Helfern und allen Mitgliedern des Rhönklubs, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben. Viele lachende Gesichter und viele positiven Rückmeldungen bestätigen uns, dass es uns in Gemeinschaftsaufgabe gelungen ist, die Ziele des Wander-Vierers zu unterstützen und sie noch viele Jahre weiter zu begleiten.   


Ein paar schöne Stunden am Ziel, an dem es an nichts fehlte, rundeten einen schönen Tag ab. Wir freuen uns auf die nächsten Wander-Vierer in Elters, Tann und Eichenzell und hoffen, alle wieder in 2025 in Hilders beim 21. Wander-Vierer am 27.04.2025 begrüßen zu können.  

 

Euer Rhönklubvorstand

 

Text Thomas Krezner / Bilder  Udo Müller / Kirsten Dittrich / Thomas Krenzer

Sternenführung auf der Karl-Heise-Hütte / 05.04.2024

 

Im zweiten Anlauf hat es nun geklappt. Mit der maximalen Teilnehmerzahl von 21 Personen konnte unser zertifizierter Sternenführer Matthias Scheeer uns den Sternenhimmel über der Karl-Heise-Hütte etwas näher bringen. Viel Wissenswertes konnten wir erfahren, zum Beispiel dem Schutz der Nacht für die rund 80% nachtaktiven Insekten oder eine anschauliche Darstellung der Weite des Universums. Wegen des bedeckten Himmels wurden Sternenbilder mit kleinen Lichtern nachgestellt. Wir werden diese Veranstaltung bestimmt wieder in unser Programm aufnehmen.

 

Euer Rhönklubvorstand

 

Text Udo Müller / Bilder  Kirsten Dittrich

Palmsonntag auf der Karl-Heise-Hütte / 24.03.2024

 

Trotz des widrigen Wetters fanden sich wieder einige Mitglieder zur traditionelle Palmsonntagswanderung ein, die Kinder freuten sich über die Hinterlassen-schaften des Palmhalsen. Anlschließend konnte sich sich bei Kaffee und Kuchen in der wunderbar vorgeheizten Hütte aufgewärmt werden und ein gemülicher Nachmittag verbracht werden.

 

Euer Rhönklubvorstand

 

Text Udo Müller / Bilder  Thomas Krenzer / Danela Rauch / Kirsten Dittrich

Osterputz-Aktion am 23.03.2024

 

Auch in diesem Jahr hat sich der Rhönklub an der „Osterputzaktion“ des Landkreises Fulda vom 18.03. bis 23.03.2024 beteiligt.

 

Schon im Vorfeld und auch am 23.03.2024 ab 09.30 Uhr haben sich wieder zahlreiche Helfer gefunden, um Müll aufzusammeln. 


Für alle Helfer gab es anschließend Bratwürstchen und Getränke und für die kleinen Helfer noch einen Gutschein für die Eisdiele. Nochamls herzlichen Dank an alle eifrigen Helfer für Ihre Arbeit für die Natur.

 

Euer Rhönklubvorstand

 

Text Udo Müller / Bilder  Udo Müller

Mitgliederversammlung

in der Alten Schule / 08.03.2024

 

Liebe Rhönklubmitglieder,


am 08.03.2024 fand unsere Mitgliederversammlung statt. Pünktlich um 19.30 Uhr eröffnete Thomas Krenzer die Versammlung. Nach einer kurzen Schweigeminute für unsere verstorbenen Mitglieder, verlas er den Jahresbericht und es folgten noch die Berichte der Fachwarte/-wartinen sowie der Kassenbericht und den Bericht der Kassenprüfer. Im Anschluss wurde Antrag auf Entlastung für den Kassenführer sowie den Gesamtvorstand gestellt und einstimmig beschlossen.

 

Dann ging es zum Tagesordnungspunkt "Neuwahlen des Vorstandes".


In den Vorstand des Rhönklubs ZV Hilders wurden gewählt:


Vorstandsgremium:     Kirsten Dittrich, Roger Etzel, Thomas Krenzer
1. Kassierer:                   Wolfgang Stephan
2. Kassiererin:               Julia Walter
Schriftführerin:            Bianca Schönberg
Wegewart:                     Thomas Krenzer
Wanderwart:                 Roger Etzel
Pressewart:                    Udo Müller
Kulturwartin:                Sonja Slangen
Naturschutzwart:         zur Zeit unbesetzt
Jugendwartinnen:       Melissa Hohmann und Mia Schiebelhut
Familienwartin:           Daniela Rauch
Seniorenwart/in:         Maria und Martin Herget, Willi Geier
Hüttenwart:                  zur Zeit unbesetzt
Beisitzer:                       Tatjana Obermann, Katharina Lubosz,

                                        Franz Etzel und Tobias Geier


Wir bedanken uns bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Nicole Herrlich, Philipp Weber und Christian Frank für alles, was sie für den Verein geleistet haben.
 

Wenn jemand Interesse hat, sich bei uns im Vorstand zu engagieren, als Naturschutzwart, Hüttenwart oder als Beisitzer, sprecht uns gerne an. Es ist alles unverbindlich, es macht Spass, ist eine gute Sache und sicher nicht nur mit Arbeit verbunden.


Frisch auf!


Der Rhönklubvorstand

 

Text Udo Müller + Thomas Krenzer

Hutzelsonntag an der Karl-Heise-Hütte / 18.02.2024

 

trotz der widrigen Witterungsbedingungen haben sich einige Mitglieder für die Fackelwanderung eingefunden und konnten wir die kurze Wanderung zur Karl-Heise-Hütte durchführen. Pünktlich um 18.15 Uhr wurde unser Hutzelhaufen angezündet, um den Brauch der Wintervertreibung aufrecht zu erhalten. Zahlreiche Mitglieder und Gäste haben sich eingefunden und bei traditionellen Kräppeln, Glühwein, Würstcchen und weiteren Leckereien konnte ein gemütlicher Abend genossen werden. Das wärmende Hutzelfeuer tat sein übriges dazu.

Vielen Dank an alle Helfer, auch beim Aufbau des Hutzelhaufens am Samstag.

 

Euer Rhönklubvorstand

 

Text Udo Müller / Bilder  Thomas Krenzer + Sonja Slangen

Winterwanderung am Winterberg

am Sonntag, 28.01.2024

bei herrlichem Sonnenschein starteten wir mit 18 Gästen zu einer kleinen Wanderung am Winterberg. Auf unterschiedlichen Wegeformaten, einigen Erklärungen über Insekten und den Waldumbau, erreichten wir nach ca. 2 Stunden unsere Rhönklubhütte, die inzwischen vollbesetzt war. Der Kamin brannte, Kaffee, Kuchen, Glühwein, Kaltgetränke oder ein Würstchen, für jeden war etwas passendes dabei. In lockerer Atmosphäre saßen wir bis in den frühen Abend zusammen. So hat es Spass gemacht, sich mit jung und alt und auch neuen Gästen auszutauschen, sich zu unterhalten, zu lachen und die Zeit gemeinsam zu verbringen.

 

Euer Rhönklubvorstand

 

Text+Bilder  Thomas Krenzer 

Kontakt:

 

Rhönklub Zweigverein

Hilders e.V.

Vorstandsgremium

Kirsten Dittrich
Roger Etzel
Thomas Krenzer

36115 Hilders

Tel. 06681 1296

info@rhoenklub-hilders.de

 

Titelbild: Inge Dittrich

 

Bearbeitung Homepage:

Udo Müller